STEUERfrei - Dezember 2004

„Der Rest ist für Sie!“
( - und auch für den Finanzminister)


Das Ministerium hat jüngst klar gestellt, dass Trinkgelder, die dem Bedienungspersonal nich direkt von den Gästen, sondern vom Gastwirt ausbezahlt werden, etwa bei der Bezahlung mit Kreditkarte, Arbeitslohn darstellen. Daher sind für diese Beträge Steuern und Abgaben zu leisten, während bar bezahlte Trinkgelder begünstigt sind. Diese Ansicht teilen jedoch maßgebliche Steuerexperten nicht.

Bis wir es ganau wissen unser TIPP: Bezahlen Sie das Trinkgeld bar!

(Marina Polly) 12/04

< zurück