STEUERfrei - Dezember 2004

Tipps zum Jahreswechsel 04/05 von A bis Z

 

Aufbewahrungs-Tipp:
Die 7jährige Aufbewahrungsfrist endet für das Jahr 1997.

Brillen-Tipp:
Ab 2005 wird in Bezug auf Brillen nur noch Kindern und hochgradig Sehbehinderten ein Zuschuss gewährt. Gehen sie noch schnell zu Ihrem Augenarzt.

Feierlichkeiten-Tipp:
Für die gesamten Betriebsfeiern im Jahr sind pro Arbeitnehmer 365 Euro steuerfrei.

Geschenke-Tipp:
Sachzuwendungen für Arbeitnehmer sind bis zu dem Betrag von 186 Euro lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei.
Geldzuwendungen sind jedenfalls steuerpflichtig, ebenso (seit 2004) Geschenke ab 40Euro an Kunden oder Geschäftspartner als Lieferung.

Güter-Tipp
Geringwertige Wirtschaftsgüter bis 400 Euro (exkl. USt) können im Jahr der Abschaffung abgesetzt werden.

Internet-Tipp:
Am 31.12.2004 geht die Förderung für neue Breitbandanschlüsse zu Ende.
Wir berichteten: [weiter]


Investitions-tipp:
Die Investitionszuwachsprämie läuft per 31.12.2004 aus.
Übersteigen die im Jahr 2004 getätigten Investitionen den durchschnittlichen Wert der Investitionen der letzten drei Jahre (2001-2003) steht einem Unternehmen noch eine Prämie von 10% zu.
Überlegen Sie, Anschaffungen die für 2005 geplant sind jetzt noch zu tätigen.
Die Anschaffungen müssen weder 2004 bezahlt, noch in Betrieb genommen werden. Begünstigt sind ungebrauchte, körperliche und abnutzbare Güter. (keine PKW, Gebäudeinvestitonen oder im Ausland eingesetzte Anlagen)

Kirchenbeitrag-Tipp:
Der Kirchenbeitrag wird zu den absetzbaren Sonderausgaben gezählt. Bis 2004 begrenzt mit einem Höchstbetrag von 75 Euro p. a., aber nächstem Jahr mit 100 Euro p. a. [weiter]

KöSt-Tipp:
Da die KöSt ab 2005 nur noch 25% beträgt, sollte der Gewinn für 2004 möglichst niedrig sein.
Große Reparaturen o. ä. sollten unbedingt noch heuer gemacht werden.
Siehe auch „Gruppenbesteuerung

Krankenkosten-Tipp:
Überschreiten Kosten für Krankheiten oder Arztbesuche den Selbstbehalt, können diese steuerlich abgesetzt werden können. (Vorauszahlung 2005)

KV-Tipp:
Die Prämien für private Krankenversicherungen werden in naher Zukunft ansteigen.
Durch einen schnellen günstigen Abschluss kann gespart werden.

Raucher-Tipp:
Die Steuer für Tabakwaren werden 2005 um 18 Cent pro Packung erhöht.
Sagen sie sich los vom Glimmstängel! Oder sammeln Sie noch schnell einen Vorrat an?

Rückerstattungs-Tipp:
Wurden 2001 aufgrund von Mehrfachversicherungspflichten über die Höchstbeitragsgrundlage hinaus KV- und PV-Beitrage geleistet, können diese bis 31.12.2004 rückgefordert werden. Ab 2005 werden übrigens auch Arbeitslosenversicherungsbeiträge rückerstattbar.

Spenden-Tipp:
Wer seine Spenden den „richtigen Organisationen“ zuwendet, kann bis zu 50% Steuern sparen.
Die begünstigten Einrichtungen finden sie hier.
(Spenden von Privatstiftungen sind ab 1.1.2005 KESt-frei)

Vorsorge-Tipp
Wer, als aktiver Erwerbstätiger, für 2004 noch eine Höchstprämie von 9% erlangen möchte, sollte bis 31.12 bis zu 1.901Euro in eine staatlich geförderte Zukunftsvorsorge investieren.

Werbungskosten -Tipp:
Wer sich jetzt noch fortbildet oder neues Büromaterial anschafft etc., kann dies unter dem Titel „Werbungskosten“ geltend machen.
Was sonst noch absetzbar ist [weiter]

(Susanne Kühlmeyer) 12/04

< zurück