STEUERfrei - Oktober 2001

Gewerbetreibende haben die Wahl

siehe auch: SteuerBASICS Sozial-Versicherung für Selbständige (10/2012)

Überdenken Sie die Optimierung Ihrer Sozialversicherungsbeiträge

Bis zum Jahr 1997 galt als Beitragsgrundlage für die Sozialversicherungsbeiträge im Bereich der gewerblichen Sozialversicherung das durch den Aktualisierungsfaktor adaptierte Einkommen des drittvorangegangenen Jahres (für 1997 also das Jahr 1994). Seit 1998 gilt nun die Regelung der ständigen Nachbemessung. Diese besagt, dass bei Vorliegen des Einkommensteuerbescheides für das betreffende Jahr eine Anpassung der Sozialversicherungsbeiträge durchgeführt wird.

Beitragsgrundlage für das Jahr 1998 ist also im Endeffekt das Einkommen des Jahres 1998, das aktualisierte Einkommen aus 1995 war dann nur eine vorläufige Beitragsgrundlage für 1998. Die Jahre 1995 bis 1997 würden demnach als endgültige Beitragsgrundlagen unberücksichtigt bleiben. Deshalb gibt es jetzt Übergangsregelungen, wonach man bis 31.12.2001 den Antrag stellen kann, dass die Beitragsgrundlagen aus den Jahren 1995, 1996 und 1997 als endgültige Beitragsgrundlagen für die Jahre 1998, 1999 und 2000 gelten sollen. Der Antrag kann jedoch nur für ALLE DREI Jahre gemeinsam gestellt werden.

Wahrscheinlich wird sich ein solcher Antrag nur dann auszahlen, wenn es aufgrund der Einkommensteuerbescheide der betreffenden Jahre zu Nachforderungen von Seiten der Sozialversicherung käme. Sollten Sie mehr darüber wissen wollen, geben wir Ihnen gerne detaillierte Auskünfte.

(Brigitte Heizinger) 10-12/01